Tipps & Tricks

Ziehen der Rodel

Lösen Sie die Schlaufe auf einer Seite so, dass Sie die Rodel
bequem am langen Lenkgurt ziehen können.

Sitzen auf der Rodel

Legen Sie die Schlaufe des Lenkgurts um die Kufe und den Holm und
ziehen Sie fest. Sitzen Sie in Fahrtrichtung gesehen möglichst
in der Mitte auf der Rodel und strecken Sie die Beine nach vorne,
sodass die Füße vorne an der Kufe anliegen.

Fahren auf der Rodel

Schon eine geringe Neigung genügt, um Ihnen mit der „Fluckinger“-Rodel
ein erstes Gleitgefühl zu vermitteln. Halten Sie dabei den
Lenkgurt locker in der Hand.

Kurven fahren mit der Rodel

Die Vorzüge der „Fluckinger“-Rodel erleben Sie
vor allem beim Kurven fahren.

Für eine Kurve nach rechts gehen Sie so vor:

  1. Ziehen Sie mit der linken Hand den Lenkgurt rechts nach hinten,
    sodass die rechte Kufe entlastet wird.
  2. Pressen Sie mit dem linken Fuß die linke Kufe nach rechts
    unten, den rechten Fuß anheben.
  3. Neigen Sie den Oberkörper nach rechts hinten.

Für eine Kurve nach links gehen sie sinngemäß vor.

Bremsen mit der Rodel

Zum Bremsen drücken Sie beide Schuhe flach in den Schnee und
heben die Rodel vorne an den Holmen nach oben.

Pflege der Rodel

Die Schiene nach dem Rodeln trocken wischen und ein Wachs auftragen.
Die Rodel in einem trockenen Raum lagern, nicht einseitig belasten.

Viel Spaß und eine unfallfreie Fahrt wünscht
Ihnen…

Rodelerzeugung & Parkettböden

Georg Fluckinger

Zufällige Produkte

Rodelschurli

Rodelschurli